Durch Taiji (Tai Chi) zu innerem Gleichgewicht

Taiji (alte Schreibweise: Tai Chi) ist ein Begriff aus der taoistischen Philosophie und stellt die Einheit von Yin und Yang dar. Sicherlich hat jeder schon einmal das Taiji-Symbol gesehen, das in stilisierter Form auch in unserem Logo zu finden ist.

Häufig wird der Begriff Taiji als Kurzform für die Bewegungskunst verwendet, die eigentlich korrekt Taijiquan (oder Tai Chi Chuan) heißt.

Und genau um diese meditativ fließenden Bewegungsabfolgen geht es auf dieser Website.

Wir möchten Ihnen zeigen, wie die Praxis von Taijiquan Balance und Ausgeglichenheit in Ihr Leben bringen kann. Die Übungen sind ideal, um ein Gegengewicht zu den Anforderungen des oft stressbeladenen Alltags zu bilden. Obwohl die sanften, meditativ anmutenden Bewegungen so leicht und schwebend anmuten, stellt Taijiquan dennoch eine vollwertige Sportart dar, die neben ihrer meditativen Komponente auch den Körper beweglich und fit hält.

Was kann Taijiquan Ihnen konkret für Nutzen bieten?

  • Taiji ist für nahezu jeden geeignet. Fast jeder kann es praktizieren, unabhängig von Alter oder derzeitigem Fitnesszustand.
  • Durch Taiji wird der Körper geschmeidig und beweglich. Die Gelenke werden dabei geschont, der Körper gestrafft, die Bänder und Sehnen sanft gedehnt.
  • Taiji bringt nachhaltig Balance in ihr Leben. Stress und Anspannung werden wirkungsvoll abgebaut, die Atmung wird ruhig und tief, und lädt den Körper mit Energie auf.
  • Taiji sorgt für eine tiefe Entspannung von innen heraus. Nach der Praxis fühlt man sich nicht ausgelaugt oder erschöpft, sondern ist voller Energie und innerer Ruhe. Eine tiefe Entspannung breitet sich im Körper aus.
  • Taiji hat eine stark gesundheitsfördernde Wirkung, wie unter anderem bereits durch viele medizinische Studien belegt ist. In der chinesischen Medizin stellt Taijiquan als Therapie einen festen Bestandteil dar.
  • Taiji fördert die Konzentrationsfähigkeit und geistige Fitness in erheblichem Maße.
  • Durch Taiji kommt man intuitiv zu einer besseren Körperhaltung, was auch den inneren Energiefluss positiv beeinflußt. Ebenso wird der Gleichgewichtssinn geschult.
  • Taiji ist dabei aber eine „vollwertige“ Sportart, also auch der „Trainingseffekt“ ist in absolut ausreichendem Maße vorhanden.
  • Und nicht zuletzt: Taiji zu praktizieren macht eine ganze Menge Spaß! Probieren Sie es einfach aus!
>